1. Das Projekt "Insektennamen" mit erweiterter Suchfunktion will bei der Suche nach der Art (dem Namen) von Insekten unterstützen. Es ist ein interaktives geschlossenes Projekt (nur nach Antrag und Absprache zugänglich), es ist  kein Forum

2. Die freie Foto-Community ist für Jedermann/frau nach der Anmeldung zum Hochladen eigener Insektenfotos, und Kommentieren zugänglich 

Insekten "Suchen" ist möglich: in den Tafeln in alphabetisch aufgeführten Bildern; oder über die Suchfunktion nach Namen, bzw. per Stichwort


Ein Dank an die mitwirkenden Fotografen/innen kann im Gästebuch ausgedrückt werden

Neuanmeldungen werden durch Admin freigeschaltet
Wird der Account nicht innerhalb 14 Tg. durch mindestens "1" Beitrag aktiviert, wird er wieder gelöscht.

 

NEU : Jede/r ist nach Registrierung/Anmelddung eingeladen, (auf Antrag) über einen eigenen Garten/Balkon auf einem eigenen Forum zu erzählen, und evtl. Diskutieren zu zu lassen


Um alle Inhalte und die Kommentare zu den ausgestellten Fotos zu sehen musst Du dich anmelden


#1

Mein Wald- und Wiesenweg

in Die Natur erlebt 21.05.2020 10:25
von Herbisius • 19 Beiträge

Hallo miteinander!

Heute will ich Euch mal eins der Gebiete zeigen, in denen ich jedes Jahr mehrmals meine "Runden"

drehe.Es ist von mir zuhause leicht mit dem Fahrrad erreichbar (ca. 3km).Es istein (genutzter)

Mischwald (Buchen, Hainbuchen, wenig Fichten und Kiefern, am Rand Pappeln, Eschen, Weiden)

mit vielen fahrradtauglichen Wegen.Es führt nur eine Straße quer durch,von Nord nach Süd gibt es

einen breiten Streifen aus Weiden und Wiesen (Hochspannungsleitung) mit einem kleinen Bach am Westrand

und einem schmalen (Drainage)graben in der Mitte.Angrenzend an diesen Wiesengürtel gibt es im Wald

verschiedene Senken, in denen sich bei"normalem" Wetter im Frühjahr Wasser sammelt und in denen Frösche

und sogar Feuersalamander ihre Eier bzw. Larven absetzen.Auf dem Wiesenstreifen gibt es zumindest einige

Grüne Heupferde (Tettigonia viridissima).Auf den Weiden stehen wenige Pferde (ca. 8-10, verteilt auf 5 weit

auseinanderliegenden Einzelweiden).Am Rand dieses Grünstreifens gibt es einen (zum Radfahren ungeeigneten)

Forst"weg", wo immer viele Insekten(Käfer, Schmetterlinge, Fliegen) , Vögel und Wildtiere zu beobachten und zu

fotografieren sind (z.B. Mäusebussarde, Weißstorch, Grau- und Silberreiher, Rehe, Hasen, Füchse).

Insektenbilder von dort werde ich im zweiten Teil zeigen.

Und nachdem ich diese Beschreibung online gestellt habe, setze ich mich aufs Rad und werde dort mal "nach

dem Rechten" schauen...

Amphibientümpel


Bach und Wiesen


Waldrand und Weide


Waldrand und Weide


Weide und Wiese mit Reh


Weide mit Pferden


Waldrandweg


Mäusebussard


Weißstorch


Pferd


Rehbock


Reh


Hase liest Schild


Fuchsfähe


Fuchsfähe mit Futter für die Jungen


Gruß

Herbert

Admin Manne
findet es sehr Interessant
zuletzt bearbeitet 21.05.2020 10:37 | nach oben springen

#2

RE: Mein Wald- und Wiesenweg

in Die Natur erlebt 21.05.2020 15:12
von Herbisius • 19 Beiträge

Hallo miteinander!

Kleiner Nachtrag zum Bericht über "meinen" Wald- und Wiesenweg:

Durch die praktisch völlig fehlenden Niederschläge in der letzten Zeit sind im Wald fast alle

Tümpel ausgetrocknet.Nur zwei kleine waren noch so voll, daß Frösche drin waren, einer

ganz kurz vor dem endgültigen Austrocknen.

Noch Wasser drin:


fast ausgetrocknet:


die meisten sehen so aus:völlig ausgetrocknet:


Aber einige Bilder von Insekten sind heute auch entstanden:

Blattkäfer..................................................Fliege
.........

Gemeiner Ohrwurm (Forficula auricularia) Graugrüner Schenkelkäfer
.........

Schlanker Sumpfrüssler (Lixus paraplecticus)


Raubfliege, vermutlich Gemeiner Grauwicht (Lasiopogon cinctus)


Nessel-Blattrüßler (Phyllobius pomaceus)


Schnellkäfer


Zipfelkäfer (vermutl. Clanoptilus elegans)


Gruß

Herbert

Admin Manne
findet es sehr Interessant
zuletzt bearbeitet 21.05.2020 15:17 | nach oben springen

#3

RE: Mein Wald- und Wiesenweg

in Die Natur erlebt 23.05.2020 11:17
von Admin Manne • Administrator | 552 Beiträge

Herbert. Das ist für Großstädter mit Sicherheit eine interessante Landschaft, ich denke aber, wer nicht so einfach durch grüne Umgebung streift wird auch seinen Genuß daran haben. Umwelt betonte Menschen sehen wohl voller Freude die Kraft der Natur. Wenn wir der Natur freie Bahn lassen können wir sehen, wie sie sich brachliegende Flächen zurück erobert.

Dieses Riesenrad steht im Plänterwald in Treptow. Es war ein Vergnügungspark der 1. Rangordnung der ehemaligen DDR. Nach der Wende fand sich kein anderer Betreiber, und der damalige Besitzer führte den Park nicht weiter. Irgendwann ist er bei Nacht und Nebel ins Ausland geflohen.
Inzwischen wird es von "Grün Berlin" im Ansatz wieder hergestellt. Aber es ist nicht wirklich sichtbar, was daraus werden soll.
So sieht es heute dort aus.

auch ein 360° Kino war dort, für die damalige Zeit ein beeindruckendes Angebot. Heute ist dort alles verräuchert.
WENN MAN DER NATUR FREIE BAHN LÄSST


Ich achte das Leben bei Menschen, Tier und Pflanzen,
Mail : foruminsekten@aol.com


nach oben springen

#4

RE: Mein Wald- und Wiesenweg

in Die Natur erlebt Gestern 08:29
von Herbisius • 19 Beiträge

Hallo miteinander!

Gestern bin ich wieder mal eine Runde mit dem Rad gefahren, auf Wegen entlang verschiedener

Waldränder in der Nähe meines Wohnortes.Dabei haben mich natürlich vor allem die blühenden

Kräuter und Büsche interessiert.... wegen ihrer Besucher.Dabei habe ich natürlich auch wieder

Bilder mitgebracht.

Auf den Blüten der Holunderbüsche saßen überall

Bronzegrüne Rosenkäfer (Protaetia lugubris)




In den Blüten der Heckenrose fand ich den

Gefleckten Schmalbock


und diesen

Haarschildigen Halsbock



auf einer Margeritenblüte wuselte der hier:

Stachelkäfer Mordella spec.(vermutl. M. aculeata)


Auf den Blüten der wilden Möhre gab es unter anderen diese Gäste:

Stolperkäfer (Valgus hemipterus)


Streifenwanze (Graphosoma italicum)


Getreidehalm-Blattwespe (Cephus pygmeus)


Und zum Schluß noch ein Käfer aus dem eigenen Garten.Diese Winzlinge vergnügen sich jedes Jahr damit, mir

interessante Lochmuster in die Blüten der Sumpf-Schwertlilie zu fressen:

Lilienrüssler (Mononychus punctumalbum)



Gruß

Herbert
zuletzt bearbeitet Gestern 08:31 | nach oben springen

#5

https://www.mieterbund.de/index.php?id=600rtrRE: Mein Wald- und Wiesenweg

in Die Natur erlebt Gestern 23:09
von Herbisius • 19 Beiträge

Hallo zusammen:

Kleiner Nachtrag zum letzten Beitrag....

.....eine aus zwei Bildern zusammengesetzte Ansicht von einer der vor allem aus

Heckenrosen und Holunder bestehenden Hecken, an deren Blüten ich einige der

Insektenbilder gemacht habe.



(Zusammengesetzt, weil ich mit der Panoramafunktion meiner neuen Kamera noch nicht vertraut war)


Gruß

Herbert
zuletzt bearbeitet Gestern 23:12 | nach oben springen



  

 

Kurzinfo
in der Forums-Übersicht ( Button: Mitglieder Forum )   erscheinen die neuen Aktivitäten aufgeführt.

 Mit der "Suche" können Forumsinhalte, bzw.  Insekten in den Bestimmungstafeln namentlich gesucht werden.
Per Suchwort erscheint eine vielseitig detallierte  Auflistung, ebenfalls können so  ähnliche Insekten zum Vergleichen aufgerufen werden, sofern ein entsprechendes spezielles Stichwort aufgeführt ist (z.B: Suchwort " rote blattkäfer ")  

  zu den  Insekten Bildern                            zum  Forums Gästebuch                     zum InsektenForum 

  

 , 

https://www.fastcounter.de/datenschutz.htm

 


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 84 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 473 Themen und 1618 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software © Xobor