Teil 1. "Insekten Namen.de" ist ein interaktives Projekt mit Gastfotografen, mit Mitglieder Natur- und Diskussionsforum, Unterhaltung, Blogs und Suchfunktion (auch für Gäste) Es ist nichtverkäuflich und nicht gewerblich Teil 2 "Zur Foto-Community" ist für alle nach der Anmeldung zugänglich. Sie können Fotos hochladen und Kommentieren sie werden durch den Admin freigeschaltet  Vor Neuanmeldungen lesen Sie unbedingt die "Info Seite" Auch wenn durch das Überangebot im Natz die mitwirkenden Stammfotografen in allen Foren verstreut dem Hobby nachgehen, hier geht es weiter. Neue Mitwirkende sind Willkommen.
Laufschrift & AnimationDanke für deinen Besuch+++++Lese auch aktuelle Informationen und Presse Berichte+++ Animation & Laufschrift
#1

Weichtiere allgemein

in Oberbegriff Weichtiere 08.05.2015 10:16
von Admin Manne • Administrator | 681 Beiträge | 7332 Punkte

Lt. Wikipedia:
Die Weichtiere (Mollusca) oder Mollusken (lat. molluscus „weich“) bilden einen arten- und formenreichen Tierstamm innerhalb der Gewebetiere (Eumetazoa) und kommen im Meer, auf dem Festland und im Süßwasser vor. Die Wissenschaft von den Weichtieren wird auch als Malakologie (griech. malakós „weich“) oder Malakozoologie bezeichnet.
Anatomie
Der Körper der Weichtiere ist, mit Ausnahme der Einschaler und in Ansätzen der Käferschnecken, unsegmentiert (Pseudosegmentierung), ursprünglich zweiseitig symmetrisch gebaut und besteht aus vier Abschnitten: dem vorderen Kopf, dem muskulösen Fuß, einem Eingeweidesack und einem Mantel. Der Mantel scheidet bei vielen Arten ein Außenskelett, die Schale, ab. Diese Schale kann beispielsweise in Form von zwei Klappen wie bei den Muscheln oder als spiralig gewundenes Gehäuse wie bei den Schnecken auftreten. Den Raum zwischen Körperoberfläche und Mantel bezeichnet man als Mantel- oder Atemhöhle.

Die Haut der Weichtiere ist einschichtig, weich, drüsenreich und oft mit Wimpern versehen.

Die meisten Weichtiere haben Schalen aus Calciumcarbonat und Proteinen, die als Schutz dienen und – in begrenztem Umfang – eine Art Außenskelett bilden. Diese Molluskenschale besitzt in allen Gruppen einen einheitlichen Aufbau aus drei Schichten:

Periostracum (Schalenhäutchen aus dem Glykoprotein Conchin)
Ostracum (äußere Prismenschicht aus senkrechten Kalk-Prismen)
Hypostracum (innere Perlmuttschicht aus Kalk-Aragonit)
Sie fehlt bei den Wurmmollusken und ist dort durch Kalknadeln in der Außenhaut ersetzt worden. Bei manchen Kopffüßern befindet sich im Körper ein so genannter Schulp aus Kalk oder Horn, der als Innenskelett fungiert. Dieser Schulp, bei Kalmaren auch als Gladius bezeichnet, stellt die nach innen gewachsene, gekammerte Schale der Stammart der Kopffüßer dar. Sie ist auch heute noch bei den Nautilus-Arten zu finden.


Wir brauchen die Natur, die Natur braucht uns nicht,
zuletzt bearbeitet 08.05.2015 10:17 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Anmeldung und Regeln
Erstellt im Forum Admin informiert von Admin Manne
0 20.11.2020 13:21goto
von Admin Manne • Zugriffe: 561
Bernsteinschnecke
Erstellt im Forum Oberbegriff Weichtiere von Admin Manne
0 08.05.2015 11:07goto
von Admin Manne • Zugriffe: 2880
Larven allgemein
Erstellt im Forum Oberbegriff Larven von Admin Manne
0 08.05.2015 10:57goto
von Admin Manne • Zugriffe: 2263
Käfer allgemein
Erstellt im Forum Käfer von Admin Manne
0 08.05.2015 10:44goto
von Admin Manne • Zugriffe: 2248
Insekten allgemein
Erstellt im Forum Oberbegriff Insekten von Admin Manne
0 08.05.2015 10:37goto
von Admin Manne • Zugriffe: 2251
Tracheentiere allgemein
Erstellt im Forum Oberbegriff Tracheentiere von Admin Manne
0 08.05.2015 10:30goto
von Admin Manne • Zugriffe: 2037
Schmetterlinge allgemein
Erstellt im Forum Schmetterlinge von Admin Manne
0 08.05.2015 10:28goto
von Admin Manne • Zugriffe: 1977

Kurzinfo

in der Forums-Übersicht ( Button: Mitglieder Forum )   erscheinen die neuen Aktivitäten aufgeführt.

 Mit der "Suche" können Forumsinhalte, bzw.  Insekten in den Bestimmungstafeln namentlich gesucht werden.
Per Suchwort erscheint eine vielseitig detallierte  Auflistung, ebenfalls können so  ähnliche Insekten
zum Vergleichen aufgerufen werden, sofern ein entsprechendes spezielles Stichwort aufgeführt ist (z.B: Suchwort " rote blattkäfer ")

 

  zu den  Insekten Bildern                            zum                        zum InsektenForum 

 

 


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 52 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 515 Themen und 1882 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Forum Software © Xobor